Mittwoch, 20. Juli 2011

Rezension "Sternenschimmer"

Titel: Sternenschimmer < *klick*
Autor: Kim Winter
Verlag: Planet Girl 
Seitenzahl: 576
ISBN: 978-3522502788
Einbindungsart: Gebunden
Preis: 16,95 €

Zum Inhalt:
Als Mia Iason kennenlernt reagiert sie zunächst sehr zurückhaltend. Die beiden  geraten ständig aneinander und scheinen selten einer Meinung zu sein. Das liegt vorallem daran, dass die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten. Denn Iason kommt vom Planeten Loduun - auf dem Krieg herrscht -  und gilt somit auf der Erde als Außerirdischer. Mia ist eine Bewohnerin der Erde, die sich für die Flüchtlinge von Loduun einsetzt. Als sie Iason jedoch näher kennenlernt, merkt sie, dass er gar nicht so schlimm ist und dass ihre Gefühle für ihn tiefer sind, als sie sich eingestehen möchte. Nach und nach erfährt Mia Dinge über Iason und Loduun, die sie so nicht erwartet hat. Und plötzlich merkt sie, dass diese Dinge auch ihre eigene Zukunft betreffen, denn sie bringen sie in große Gefahr.

Meine Meinung:
Das Äußere:
Achhh *seufz*, was für ein schönes Buch!!! Ich könnte es den ganzen Tag anschauen. Schon allein der Umschlag ist wirklich toll gestaltet mit dem Planeten vorne drauf. Aber wenn man den Schutzumschlag dann weg macht, dann funkelt und glitzert das Buch. Schlägt man es auf findet man zu Anfang jedes Kapitels wunderschöne Zeichnungen, die rund um stimmig sind und super zu dem Buch passen. Das Buch ist so wunderschön gemacht, es wird schon alleine wegen dem Cover und der ganzen Aufmachung einen Ehrenplatz in meinem Regal erhalten. Aber das Äußere ist ja nicht alles....

Das Innere:
WOW WOW WOW kann ich nur sagen. Ich bin überwältigt. Das Buch ist definitiv mein Highlight dieses Jahr. Es ist so toll und wunderschön, ich habe keine Ahnung, wie ich das in Worte fassen soll.

Von der ersten Seite an hat mich Kim Winter mit ihrer Geschichte um den Außerirdischen Iason und das Menschenmädchen Mia gefesselt. Iason darf man sich dabei übrigens nicht als grünes Monster oder so vorstellen. Er sieht eigentlich fast genau so aus wie ein Mensch, nur hat er eben noch ein paar besondere Seiten an sich. Ich war von Anfang an gebannt und wollte die Seiten förmlich verschlingen, denn Kim Winter hat einen super lesbaren Schreibstil und schafft es die Spannung auf jeder Seite hochzuhalten.

Denn das Buch ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, sondern hat sehr sehr viele spannende Seiten zu bieten, bei denen ich richtig mitgezittert habe, ob es die Protagonisten denn schaffen, da wieder heil rauszukommen. Mia scheint nämlich ein Talent dafür zu haben, sich in brenzlige Situationen zu bringen - und das nicht nur einmal. 

Außerdem vermittelt das Buch auch eine Botschaft. Es zeigt, was aus der Erde werden könnte, wenn wir weiter so schlecht mit ihr umgehen. Ich hatte teilweise schon das Gefühl, dass Kim Winter die Menschen auch aufrütteln möchte, damit sie mal schauen, was eigentlich um uns rum mit der Erde passiert. Die Bewohner von Loduun sind zum Beispiel alle Vegetarier und würden niemals "etwas Totes" essen.

Die einzelnen Personen finde ich total klasse dargestellt. Keiner gleicht dem anderen. Alle haben ihre Besonderheit, die auch bei jedem eindeutig herausgestellt wird. Jedes der Kinder ist unverwechselbar und wird so auf seine Weise liebenswert. Nach und nach zeigen einige von den Charakteren auch Seiten, die man so nicht erwartet hätte (Frank z.B).

Die Umgebung ist total gut beschrieben. Ich konnte mir alles richtig gut vorstellen und abgesehen davon finde ich auch dass diese Darstellung durchaus realistische Züge hat und die Erde in der Zukunft wirklich so ähnlich aussehen könnte, wenn wir nicht besser auf die Umwelt achten. Es war alles sehr logisch beschrieben, das Bauen in die Höhe, das Schließen der Kuppel wegen zu hohen Ozonwerten usw. Auch die Fähigkeiten, die die Außerirdischen haben fande ich super erzählt und vorallem die Idee des Sleitens fande ich klasse!

Die Entwicklung der Beziehung zwischen Mia und Iason hat mir auch sehr gut gefallen. Auch das finde ich realistisch, denn die beiden haben sowohl Höhen als auch Tiefen und trotzdem merkt man immer, wie tief ihre Gefühle füreinander sind. Spannend bleibt hier, ob ihre Liebe eine Chance hat und wie das ganze weitergeht. Leider lässt uns Kim Winter mit dieser Frage allein *tz*

Was mich (und wahrscheinlich auch alle anderen, die das Buch gelesen haben) wurmt ist, dass wir jetzt eine ganz schöne Weile auf die Fortsetzung warten müssen. Denn bei "Sternenschimmer" handelt es sich um den ersten Teil einer Trilogie und die Geschichte hört schon mit einigen offenen Fragen auf. Ich warte jetzt also sehnsüchtig auf den nächsten Teil. Ich möchte doch sooo gerne ganz schnell wieder in Mia's und Iason's Welt abtauchen. Denn so in ein Buch vertieft, war ich schon ganz lange nicht mehr.

Fazit:
Für mich bisher das beste Buch 2011. Es wird schwer das zu schlagen, denn die Geschichte hat mich so fasziniert und die Charaktere habe ich so lieb gewonnen, dass ich am Liebsten gleich den zweiten Teil verschlingen würde!

Mein herzlicher Dank geht an Lies&Lausch und den Planet-Girl-Verlag für die Leserunde und das dafür bereitgestellte Buch.

mit einem ganz dicken ******!!!

Kommentare:

  1. Wow- also das Buch hört sich wirklich interessant an- und mir gefällt das Cover ja so gut :) Lesen derzeit echt viele, hab ich das Gefühl, oder??? :)

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch hört sich echt toll an :-) sehr schöne Rezi.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Rezension. Das Buch klingt auch wirklich toll. Steht ganz oben auf meiner Wunschliste. LG Diti

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es auf meinen Wunschzettel stehen, da ich vor kurzem schon so eine tolle Rezension gelesen habe. Oh manno...... mein Tag hat nur 24 Stunden und ein bißchen schlafen sollte man auch, Brötchen müssen auch verdient werden *......
    Lass dir ein paar Grüße da
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
  5. Deine Rezi über dieses Buch hört sich richtig gut an! :-) Ich bin heute beim Novitäten sortieren darauf gestoßen und fand es erst kitschig, aber nach deiner Rezi werde ich doch mal einen Blick aufs Buch werfen und dann aufs Leseex.-Regal ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich lese es auch gerade bei der Leserunde, und von der Art her erinnert es mich stark an Splitterherz. Ich bin immer noch im ersten Drittel, mal seheh, wie es weitergeht.

    AntwortenLöschen
  7. Steht bereits auf meinem Wunschzettel. Sehr schöne Rezension, liebe Caro. :)

    Lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das klingt nach einem wirklich super schönen Buch. Ich glaub, das muß ich auf meine Wunschliste setzen. Toll auch geschrieben Deine Rezi, man merkt, wie gut Dir das Buch gefiel!

    AntwortenLöschen
  9. Ohh zum Glück habe ich das gelesen :) Ich werde mir das Buch auf jeden Fall holen!!!
    ~~~~
    LG http://thebooktherapy.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. @Ayanea: Das lesen vermutlich gerade so viele, weil es ganz neu ist und auf relativ vielen Plattformen verlost wird ;)
    @Ivi:Danke!
    @Diti:Ja ganz schnell kaufen, auf jeden Fall! ;)
    @Hanne: *lach*, wie jetzt du musst schlafen? Und auch noch Brötchen verdienen? *hihi* Ja ich hätte auch gerne viel mehr Zeit zu lesen, wobei ich teilweise auch im Geschäft lesen kann. Das ist das schöne, wenn man in einer Buchhandlung arbeitet ;)
    @Francine: Naja, es hat schon romantische Züge, aber kitschig würde ich es auf keinen Fall nennen, einfach nur schööööööön *g* Lies es auf jeden Fall!
    @Friedelchen: Das klingt ja nicht so begeistert? Bin gespannt, was du am Ende dazu schreiben wirst :)
    @Sabine:Vielen lieben Dank! Ich hoffe es wird dir dann genauso gut gefallen :)
    @Fabella:Das ist klasse, wenn ich das rüberbringen konnte ;) War mir nämlich nicht so sicher, ob ich meine Begeisterung so richtig rübergebracht habe :)
    @Booktherapie:Ja mach das! Es ist echt toll :)

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Rezension, das Buch klingt toll! Das muss ich auch unbedingt lesen!
    Gruß,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  12. Anonym19:59

    wirklich geniale rezension :))
    mir hat das buch auch sehr gefallen und nun bin ich schon ganz gespannt auf den 2.teil :D ...
    wenn dir sternenschimmer gefallen hat, könnte dir vl auch "göttlich verdammt" von josephine angelini gefallen ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  13. @Anonym:Dankeschön :)
    Ahh gut zu wissen, "Göttlich verdammt" liegt schon auf meinem SUB, dann werd ich das vielleicht mal bald lesen ;) Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen :)
    Schöne Renzension ♥
    Wenn du magst, kann du ja mal auf meinem Blog vorbei schauen. :)

    Liebe Grüße
    Kathleen

    AntwortenLöschen